Sonntag, 24. September 2017 - Blog rund um das Thema Girokonto
Bei der Direktbank ein Girokonto eröffnen
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Girokonto-Gebühren müssen nicht mehr sein
Wenn das Konto gesperrt wird
Auf das Konto Zinsen erhalten
Das Konto überziehen
Beim Girokonto für Studenten gilt es einiges zu beachten
Online Girokonto - Verzinsung möglich
Ein zweites Girokonto eröffnen
Das Girokonto vergleichen ist wichtig
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Julian bei Niedrige Dispo-Zinsen findet man bei einem Online Konto
bei Ein gemeinsames Konto eröffnen und dennoch unabhängig bleiben
Armin bei Ein verzinstes Girokonto bieten die Direktbanken
 
 
Bei der Direktbank ein Girokonto eröffnen

Wer auf der Suche nach einem Girokonto ist, der sollte sich heute keinesfalls mehr mit den Angeboten zufrieden geben, die noch horrende Kontoführungsgebühren verlangen. Denn das muss in der heutigen Zeit nun wirklich nicht mehr sein. Da die meisten Menschen ihre Bankgeschäfte ohnehin ausschließlich online erledigen, ist es auch durchaus sinnvoll, sich einmal mit den Angeboten einer Direktbank auseinander zu setzen. Denn diese bieten oft erhebliche Kostenvorteile gegenüber einer Filialbank. Sie müssen die hohen Raummieten und Personalkosten für viele Filialen nicht tragen und können den so entstandenen Kostenvorteil auch an ihre Kunden weiter geben.



Deshalb findet man bei der Direktbank auch häufig ein völlig kostenfreies Girokonto. Die EC Karte oder Maestro Karte, die man dazu erhält, ist ebenfalls an zahlreichen Automaten einsetzbar, sodass man hier keine Sorge haben muss, dass das Abheben von Bargeld sich zur Kostenfalle entwickeln wird. Auch die Beantragung eines solchen Kontos ist sehr einfach. Grundsätzlich gibt es dabei zweierlei Möglichkeiten: Zum Einen kann man den Antrag auf die Eröffnung des Girokontos bei der Direktbank online ausfüllen und per Knopfdruck an die Bank schicken. Diese wird nun die Angaben prüfen, die notwendigen Unterlagen für die Kontoeröffnung erstellen und dem Antragsteller auf dem Postwege zusenden. Dieser muss den Antrag nun noch unterschreiben, evtl. weitere geforderte Unterlagen beifügen, sich vor der Post legitimieren, dass er auch der ist, der er vorgibt, zu sein und die Unterlagen ebenfalls postalisch wieder zurück senden. Erst danach kann die eigentliche Kontoeröffnung stattfinden.



Ebenfalls ist es möglich, sich den Antrag auszudrucken, auszufüllen und ihn per Post an die Bank zu senden. Hierbei muss man sich ebenfalls vor der Post legitimieren, man spricht hier auch vom so genannten PostIdent Verfahren. Die Bank kann die Unterlagen nun prüfen und das Konto entsprechend eröffnen. Dieser Weg ist dabei die schnellere Methode, da nicht mehrfach Post versendet werden muss.

Bevor man sich jedoch für ein bestimmtes Konto entscheidet, sollte man mehrere Angebote miteinander vergleichen, was ebenfalls problemlos im WWW möglich ist. Denn neben den kostenfreien Angeboten, finden sich bei den Direktbanken oft auch Girokonten, die sogar eine Guthabenverzinsung gewähren. Dabei erhält man für das auf dem Konto befindliche Guthaben auch noch Zinsen, was ein weiterer Anreiz für das Girokonto bei der Direktbank ist.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten