Sonntag, 28. Mai 2017 - Blog rund um das Thema Girokonto
Ein Girokonto gebührenfrei eröffnen
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Girokonto-Gebühren müssen nicht mehr sein
Wenn das Konto gesperrt wird
Auf das Konto Zinsen erhalten
Das Konto überziehen
Beim Girokonto für Studenten gilt es einiges zu beachten
Online Girokonto - Verzinsung möglich
Ein zweites Girokonto eröffnen
Das Girokonto vergleichen ist wichtig
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Julian bei Niedrige Dispo-Zinsen findet man bei einem Online Konto
bei Ein gemeinsames Konto eröffnen und dennoch unabhängig bleiben
Armin bei Ein verzinstes Girokonto bieten die Direktbanken
 
 
Ein Girokonto gebührenfrei eröffnen

Heutzutage laufen fast alle Zahlungen bargeldlos ab. In der Regel braucht daher jeder Bürger ein Girokonto. Dabei zahlen die meisten Menschen nach wie vor teils recht hohe Kontoführungsgebühren. Doch das muss nicht sein, denn mittlerweile werden immer mehr Girokonten auch komplett gebührenfrei angeboten.



Die größte Chance, ein solches Konto zu finden, hat man dabei bei den Direktbanken. Die Filialbanken vor Ort bieten solche gebührenfreien Girokonten zwar ebenfalls an, allerdings muss man hier meist bestimmte Bedingungen erfüllen. Dies können monatliche Geldeingänge sein, die bestimmte Mindestbeträge übersteigen müssen oder eine reine Online Führung des Kontos selbst. Je nach Bank sind hier die unterschiedlichsten Bedingungen möglich, sodass man sich immer individuell erkundigen sollte. Um nun ein Girokonto zu finden, welches man gebührenfrei eröffnen kann, sollte man sich einmal im Internet umschauen. Die meisten Direktbanken vermitteln ihre Produkte ohnehin nur online, um sich so auch zusätzliche Vertriebskosten zu sparen. Zudem müssen sie keine teuren Mieten für die Räumlichkeiten bezahlen, wie die Filialbanken und kommen in der Regel mit deutlich weniger Personal aus. Dadurch können sie diese Kostenvorteile in Form gebührenfreier Girokonten an ihre Kunden weiter geben. Hat man dann einen Anbieter gefunden, der den eigenen Bedürfnissen gerecht wird, kann man das Girokonto gebührenfrei auch online beantragen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Zum Einen findet man den Antrag online, füllt ihn aus und sendet die Daten per Knopfdruck an die Bank.



Diese wird daraufhin die erforderlichen Unterlagen erstellen und an den Kunden schicken. Der Kunde muss dann wiederum den Antrag unterschreiben und sich auf der Post mittels Personalausweis ausweisen und die Anträge an die Bank zurück schicken. Die andere Variante besteht darin, den Antrag aus dem Internet herunter zu laden, ihn auszufüllen und zu unterschreiben und an die Bank zu schicken. Diese Variante ist dann etwas schneller, da die Bank das Konto direkt eröffnen kann. Denn die nötige Unterschrift und Identifikation des Antragstellers liegen ja bereits vor. Die Bank wird dann nur noch die Unterlagen über das Girokonto an den Kunden schicken, samt Zugangsdaten, wie er dieses verwalten kann.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten