Sonntag, 24. September 2017 - Blog rund um das Thema Girokonto
Ein verzinstes Girokonto bieten die Direktbanken
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Girokonto-Gebühren müssen nicht mehr sein
Wenn das Konto gesperrt wird
Auf das Konto Zinsen erhalten
Das Konto überziehen
Beim Girokonto für Studenten gilt es einiges zu beachten
Online Girokonto - Verzinsung möglich
Ein zweites Girokonto eröffnen
Das Girokonto vergleichen ist wichtig
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Julian bei Niedrige Dispo-Zinsen findet man bei einem Online Konto
bei Ein gemeinsames Konto eröffnen und dennoch unabhängig bleiben
Armin bei Ein verzinstes Girokonto bieten die Direktbanken
 
 
Ein verzinstes Girokonto bieten die Direktbanken

Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt mittlerweile auch Girokonten, die Zinsen auf das darauf befindliche Guthaben zahlen. Zudem wird hierbei in der Regel auch keine Gebühr für die eigentliche Kontoführung veranschlagt. Der Kunde kann hier also doppelt sparen und erhält zudem noch Zinsen für sein Guthaben auf dem Girokonto. Zugegeben, die Zinsen sind nicht allzu üppig, allerdings stehen sie im krassen Gegensatz zu den Konten, bei denen man überhaupt nichts erhält.



Doch wo und wie kann man ein solches verzinstes Girokonto nun eigentlich finden? Im Grunde ist es ganz einfach, man surft nur kurz durchs World Wide Web und schaut sich auf diversen Portalen um, die einen Girokonten Vergleich anbieten. Hier findet man vorrangig so genannte Direktbanken oder auch Onlinebanken, die ein verzinstes Girokonto anbieten. Dies liegt daran, dass bei solchen Banken keine Kosten für Mieten und hohe Personalaufwendungen anfallen. Denn die Banken sind nur via Internet tätig. Durch die geringeren Kosten können sie diesen Vorteil auch an ihre Kunden, beispielsweise in Form eines verzinsten Girokontos weiter geben.
Wichtig dabei: Man hat bei einer solchen Direktbank keinen konkreten Ansprechpartner, schon gar nicht vor Ort. Die komplette Kommunikation mit der Bank läuft via E-Mail, online oder über Telefon und Fax ab. Dies kann für den einen oder anderen Kunden ein Manko bei einer Direktbank sein. Doch man sollte sich nicht abschrecken lassen, denn im Grunde erhält man hier den gleichen Service wie bei jeder Filialbank auch und kann somit auch entsprechende Beratungen erwarten. Nur, dass diese dann eben via Telefon oder E-Mail erfolgen wird.



Bevor man sich jedoch für ein verzinstes Girokonto entscheidet, sollte man in jedem Fall einen Vergleich anstellen. Denn auch die Zinsen variieren zum Teil erheblich in ihrer Höhe. Zudem bieten einige Banken die Zinsen nur für einen bestimmten Zeitraum an. Nach Ablauf dieser Frist wird das Konto dann nur noch kostenlos geführt, aber nicht mehr verzinst. Um solchen Lockvogelangeboten aus dem Wege zu gehen, lohnt sich der Vergleich besonders, denn hier werden solche Ausschlüsse bzw. Einschränkungen von vornherein mit dargelegt.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
29.01.2010 - 10:47 von Armin
 
Ich denke, es ist auch keine Beratung für die Eröffnung eines Girokontos nötig. Die Zinsen kann jeder selbst vergleichen, da diese offensichtlich sind - und selbiges gilt im Grunde auch für die Gebühren. Es ist aber darauf zu achten, ob die Direktbank einen bestimmten monatlichen Geldeingang erwartet oder nicht.
-----------------------------------------------
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten